X-T1

Die spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T1

Konzept

Die FUJIFILM X-T1 verfügt über ein klassisches Bedienkonzept, mechanische Einstellräder und eine hohe Wetterfestigkeit. In Verbindung mit den gewohnten Vorteilen einer Kamera der X-Serie wie der exzellenten Bildqualität, einer kompakten Bauweise und dem schnellen Arbeitstempo, bietet die X-T1 ein Gesamtpaket der Spitzenklasse, das durch den neu entwickelten elektronischen Echtzeit-Sucher komplettiert wird. Dieser OLED-Sucher ist aufgrund seiner extrem schnellen Reaktionszeit für jeden Foto-Einsatz geeignet.

Design

Die FUJIFILM X-T1 ist hart genug im Nehmen, um für beinahe jede Fotosituation gerüstet zu sein. An 80 Punkten ist die X-T1 abgedichtet, so dass das Kameragehäuse, das aus Magnesium gefertigt ist, sowohl gegen Spritzwasser als auch gegen Staub geschützt ist. Zusätzlich ist die Kamera kälteresistent bis zu einer Temperatur von minus zehn Grad. Abgerundet werden die Einsatzmöglichkeiten der Kamera dadurch, dass auch der optional erhältliche Batteriegriff VG-XT1 genauso wetter- und kältegeschützt ist wie die X-T1.

Technologie

Professionelle Bildqualität auf höchstem Niveau garantiert bei der FUJIFILM X-T1 der innovative 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS II Sensor. Die einzigartige Farbfilter-Anordnung des X-Trans CMOS II Sensors sorgt dafür, dass die Verwendung eines Tiefpassfilters nicht notwendig ist. Ein Tiefpassfilter bei konventionellen Kameras verhindert zwar unangenehme Moirés an feinen Strukturen oder Farbfehler, verringert aber zugleich auch die Auflösung. FUJIFILM hat eine Farbfilter-Anordnung entwickelt, die sich an der zufälligen Struktur der Silberhalogenid-Kristalle bei analogen Filmen orientiert.

Technische Details

Detaillierte Spezifikationen (PDF)