X100T

Durchdacht – Die neue Premium-Kompaktkamera FUJIFILM X100T

Konzept

Begonnen hat alles mit der FUJIFILM X100. Im Frühjahr 2011 hat FUJIFILM diese inzwischen schon legendäre Premium-Kompaktkamera auf den Markt gebracht. Fotoenthusiasten und Designfans waren begeistert von der klassischen Bedienung, der herausragenden Bildqualität und dem wundervollen Design. Die X100 setzte einen Trend und etablierte ein neues Segment in der Digitalfotografie. Die FUJIFILM X100S war die in vielen Punkten verbesserte Nachfolgerin der X100 und konnte die Erfolgsstory der X100er-Serie konsequent weiterführen. Mit der neuen FUJIFILM X100T präsentiert FUJIFILM nun die dritte Generation dieser Kameraserie. Durch neue Ausstattungsdetails wie den weltweit ersten Hybrid-Optischen-Sucher mit elektronischem Messsucher, die neue Filmsimulation „Classic Chrome“ und weitere durchdachte Funktionalitäten ist die X100T nochmals eine deutliche Weiterentwicklung.

Design

Das Bedienkonzept der FUJIFILM X100T ist angelehnt an die traditionelle Formensprache klassischer Kameras. Die X100T bietet Einstellräder für Blende, Verschlusszeit sowie Belichtungskorrektur. Die klassischen Einstellräder erlauben es dem Fotografen, die Kameraeinstellungen sofort zu erfassen, sogar wenn die Kamera ausgeschaltet ist. Die X100T verfügt über 7 Funktionstasten, die individuell belegt werden können. Die obere und die untere Abdeckung des Gehäuses sind aus robustem, aber leichtem Druckguss-Magnesium hergestellt.

Technologie

Beim Hybrid-Optischen-Sucher der FUJIFILM X100T wird das Konzept des optischen Leuchtrahmensuchers mit einem elektronischen Sucher kombiniert. Puristen bevorzugen oftmals das helle, klare Bild eines optischen Suchers. Immer mehr Fotografen wissen inzwischen aber auch die nützlichen Zusatzinformationen auf modernen Displays zu schätzen. Der Hybrid-Optische-Sucher der X100T kombiniert das Beste aus beiden Welten. Der elektronische Sucher bietet eine 100% Abdeckung und ist mit 2,36 Millionen Pixeln extrem hochauflösend.

Technische Details

Detaillierte Spezifikationen (PDF)