X-T20

Schnelle Systemkamera mit 24,3 Megapixel Sensor und 4K-Video – die FUJIFILM X-T20

Konzept

Im Innern des handlichen Gehäuses verbirgt sich ein 24,3 Megapixel X­Trans CMOS III Sensor, der in Verbindung mit den hochwertigen FUJINON Objektiven eine beeindruckende Bildqualität verspricht. Der neue X Prozessor Pro sorgt für den nötigen Leistungsschub, um die hochauflösenden Daten schnell zu verarbeiten. Er ermöglicht anspruchsvolle Funktionen wie 4K-Video und noch feiner abgestufte Filmsimulationen. Mechanische Einstellräder und das Touchscreen-Display sorgen für eine komfortable Bedienung, so dass sich die Kreativität des Fotografen voll entfalten kann.

Design

Das Design der X-T20 entspricht in jeder Hinsicht den charakteristischen Merkmalen der FUJIFILM X-Serie. Die Kamera ist kompakt und leicht, aber dennoch robust. Ihre Widerstandfähigkeit wird von der oberen und unteren Abdeckplatte betont, die aus einer stabilen Aluminium-Legierung bestehen. Drei präzise gearbeitete Einstellräder aus Metall tragen zum hochwertigen Erscheinungsbild der X-T20 bei. Mit ihnen stellt der Benutzer während der Aufnahme Verschlusszeit, Belichtungskorrektur und andere Aufnahmeparameter ein.

Technologie

Die X-T20 ist mit dem X Prozessor Pro ausgestattet, der eine deutliche Leistungssteigerung bringt. Mit einer Einschaltzeit von nur 0,4 Sekunden, einer Bildrate von 0,25 Sekunden, einer Auslösezeit von 0,005 Sekunden und einer AF-Geschwindigkeit von 0,06 Sekunden, reagiert die Kamera genauso, wie es sich der Benutzer wünscht. Im Vergleich zur vorherigen Modellgeneration wurde die Anzahl der AF-Punkte von 49 auf 91 erhöht (maximal sind 325 Punkte möglich). Die 40 AF-Punkte im Zentrum (ca. 40 % der Bildfläche) sind mit besonders schnellen, präzisen Phasendetektionspixeln bestückt.

Technische Details

Detaillierte Spezifikationen (PDF)